Unabhängig bleiben! Alle zum virtuellen Heimspiel!

RWE reagiert nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten auf die Herausforderungen von Corona. Auf der Homepage ruft unser Verein zum Besuch eines „virtuellen Heimspiel“ auf.

Essen Unverkäuflich ruft euch auf Karten, Bratwurst und unser geliebtes Stauder für dieses Spiel zu erwerben.

ALLE ZUM VIRTUELLEN HEIMSPIEL!

Essen Unverkäuflich unterstützt diese Aktion mit ganzem Herzen. Ein eventueller Abbruch der Saison oder auch eine Verschiebung der Spiele um einen längeren Zeitraum kann unseren Verein schnell in finanzielle Schieflage bringen. Wir sind in der vierten Liga auf unsere Zuschauereinnahmen angewiesen, anders als die fernsehverwöhnten DFL Vereine oder von Mäzenen abhängige Dorfvereine ohne Zuschauer.

Auch die Vielzahl unserer Sponsoren kann jetzt nicht einfach das Portmonnaie aufmachen. Werden doch einige unserer Unterstützer durch die Coronakrise selbst um das Überleben kämpfen.

DIE FAMILIE ROT-WEISS HÄLT ZUSAMMEN!

Deshalb rufen wir euch auf für das virtuelle Heimspiel genau das Geld auszugeben, das ihr beim nächsten Heimspiel sowieso ausgegeben hättet.

Kauft das Ticket, das ihr bezahlt hättet.

Kauft die Wurst, die ihr gegessen hättet und vor allem: kauft euch was zu saufen!

Wie RWE auf der Homepage selbst schreibt: lasst uns auch virtueller Saufsieger aller Ligen sein.

LASST UNS UNABHÄNGIG BLEIBEN!

Sogar die Befürworter eines Investors werden zugeben müssen, dass es maximal ungeschickt ist, einen Investor ins Boot zu holen, wenn man so in Schieflage ist, dass man nicht mehr anders kann. Kaiserslautern ist mahnendes Beispiel.

Also nutzen wir diese Aktion, um unabhängig zu bleiben! Um unsere eigenen Entscheidungen zu treffen, wenn wir es wollen!

Um der mitgliedergeführte Verein zu bleiben, der wir sind, braucht es jetzt unsere Solidarität und unser Geld. Geld allerdings, dass wir dem Verein unter normalen Umständen schon letzte Woche gerne gegeben hätten und das wir an diesem Wochenende sogar Verl in den Rachen geschmissen hätten um deren Zuschauerschnitt auf ein halbwegs würdiges Maß anzuheben.

Dazu kommt: sollte diese Saison noch ein Heimspiel stattfinden, gelten alle erworbenen Karten oder Biere als Gutschein.

Die Aktion ist also in jeder Hinsicht eine Investition in die Zukunft!

In diesem Sinne: macht die Hütte voll! Virtuell ausverkauft!

Nur der RWE!

Essen Unverkäuflich!